Manche sind anders

teckentrup_beitragsbild

„Manche sind anders“ ist ein wunderbares Such-Buch, gestaltet von der preisgekrönten Illustratorin und erfolgreichen Kinderbuchautorin Britta Teckentrup. Wer findet den Vogel, der den Wurm im Schnabel hat, die Schildkröte, die den Kopf einzieht, das Kamel, das nur einen Höcker hat? Auf jeder Buchseite hat Britta Teckentrup ein Tier versteckt, das sich von den anderen unterscheidet und darauf wartet, gefunden zu werden. Ein Buch, das Kindern viel Spaß macht – und allen Erwachsenen, die Freude an herausragendem Grafikdesign haben!

Britta Teckentrup hat für uns Ihre Werkstatt geöffnet und erzählt, wie die Grafiken für „Manche sind anders“ entstanden sind:

„Zuerst bedrucke ich Papiere mit Ölfarben oder Druckfarben. Die Farben trage ich mit einer Druckwalze entweder auf eine Glasplatte oder direkt auf Papier auf, dann mache ich davon einen Abdruck. So entstehen meist A2 große Papiere voller Strukturen. Mittlerweile habe ich eine große Sammlung dieser Drucke, die ich für meine Bücher verwenden kann.

Wenn ich mit dem Ergebnis zufrieden bin, scanne ich die bedruckten Papiere ein und schneide die Einzelteile, z. B. die Beine, den Hals oder die Augen am Computer aus. Diese einzelnen Elemente werden dann zu einer digitalen Collage zusammengesetzt. So entstand zum Beispiel der Vogel Strauß für „Manche sind anders“.

teckentrup_collage

Für meine ersten Kinderbücher habe ich noch mit „echten“ Collagen aus zusammengeklebten Papieren gearbeitet. Mit dem Ergebnis, dass kleine Papierschnipsel durch das ganze Zimmer flogen und tagelang an meinen Kleidern festklebten … Das passiert jetzt natürlich nicht mehr. Und ein weiterer Vorteil des Computers ist, dass man die Farben ganz wunderbar manipulieren kann und immer wieder neue Varianten ausprobieren kann, bis alles perfekt passt.

Zeichnungen oder Vorskizzen gibt es bei mir eigentlich nie oder nur äußerst selten, ich lasse mich für meine Kinderbücher eher von Farbe und Form leiten als von der gezeichneten Linie. Ich bemühe mich aber auch bei meinen digitalen Collagen immer, das Gefühl des „handgemachten“ zu erhalten.“

teckentrup_collage2

Was Britta Teckentrup hervorragend gelungen ist, finden wir! Mehr Informationen zum Buch auf prestel.de.

 Britta Teckentrup ist eine preisgekrönte Illustratorin, Autorin in Künstlerin. Sie hat über 60 Kinderbücher geschrieben und illustriert, ihre Bücher wurden in mehr als 20 unterschiedlichen Ländern veröffentlicht. Sie hat in London studiert und viele Jahre in England gelebt, heute lebt sie mit Mann, Sohn und Katze in Berlin. Mehr über sie und ihre Arbeiten auf ihrer Website.

 

Schreibe einen Kommentar


Sicherheitsabfrage (Pflichtfeld)